Varese

 

Die Varese war ein italienisches Frachtschiff, welches im Jahr 1870 vom Stapel gelassen wurde. Das Dampfschiff mit zwei Masten hat Phosphate auf der Strecke Venedig – Tunis transportiert. Bei starker Bora im Januar 1915, beim Versuch in den Hafen von Pula einzulaufen, ist der Kapitän in ein Mienenfeld geraten. Bei der Explosion wurde der Bug weggesprengt. Das Wrack liegt in einer max. Tiefe von 41 m und hat eine Länge von 65 m. Es ist in einem sehr gutem Zustand und bietet viele Möglichkeiten hineinzutauchen. Große Drachenköpfe, Meeraale und Fischschwärme, manchmal auch Katzenhaie.