Vrsar und Umgebung

Das malerische Fischerdorf Vrsar (1.720 Einwohner) zählt zu den schönsten Orten für einen Urlaub in Istrien. Eine Besonderheit ist die Zweiteilung der Stadt in die Uferpromenade, wo sich das Leben abspielt, und die hügelige und noch sehr ursprüngliche Altstadt mit vielen kleinen Gassen und Aussichtspunkten mit herrlichem Blick über das Meer und die vorgelagerten Inseln. Viele einladende, sehr gute Restaurants und Strassencafés sowie eine Reihe von Sehenswürdigkeiten machen den Urlaub in Vrsar zu einem besonderen Erlebnis.

Das Sport- und Freizeitangebot in der Region um Vrsar ist groß.

Sportangebot in Vrsar

In den Sportzentren von Porto Sole und Belvedere gibt es gute Möglichkeiten für die Sportarten Tauchen, Schnorcheln, Beachvolley, Minigolf, Boccia, Tennis usw. Man kann Tret-, Ruder- und Motorboote ausleihen. Der Ausleihen von Fahrrädern und Motorrollern ist am Hafen von Vrsar möglich.

Am Sportflughafen von Vrsar wird Fallschirmspringen angeboten. Außerdem werden von hier aus Panoramaflüge organisiert. Und auch Reiten und Segeln gehört zum Sportangebot in Vrsar.

Ausflugsideen

  • Vom Hafen aus werden Schiffsausflüge zum Limski Fjord und nach Rovinj angeboten.
  • Ausflüge nach Rovinj, Pula oder Porec sowie ins Hinterland von Istrien, z.B. nach Motovun, wo ausgezeichnte Trüffelspezialitäten angeboten werden oder Hum (der kleinsten Stadt der Welt) und der Künstlerstadt Groznjan
  • Es lohnt sich auch das Brijuni Archipel zu besuchen.
  • Ein eintägiger Ausflug mit einem Tragflügelboot nach Venedig